MSH Forum: COLLABORATION BETWEEN THE DIFFERENT DISCIPLINES IN AUDIOVISUAL POSTPRODUCTION

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

50,00

MSH FORUM:
 COLLABORATION BETWEEN THE DIFFERENT DISCIPLINES IN AUDIOVISUAL POSTPRODUCTION
17. Juni 2018, 10:00 – 13:00 Uhr
Location: Elsa-Brändström-Haus (www.ebh-hamburg.de), Hamburg-Blankenese
Leitung: Rens Machielse
Arbeitssprache: Englisch
Seminargebühr: 50,00 € (incl. 19% Mwst./VAT)
Forum Flatrate: 150,00 €  (incl. 19% Mwst./VAT)
(Eine beliebige Anzahl Foren)
Flatrate: 1.800,00 € (incl. 19% Mwst./VAT)
(Eine beliebige Anzahl von Masterclasses, Workshops, Foren und Special Events)
20% Studentenrabatt
Kostenzuschuss über Bildungsprämie/Bildungsscheck bis 25,00 € möglich (www.bildungspraemie.info).


In der audiovisuellen Postproduktion ist die Zusammenarbeit zwischen Komponist, Sounddesigner, Cutter und Regisseur entscheidend. In diesem Gastvortrag untersucht Rens Machielse die möglichen Probleme im Zusammenspiel dieser Disziplinen. Er schlägt Möglichkeiten für eine effektivere Zusammenarbeit vor, indem er den (Post-)Produktionsprozess von audiovisuellen Medien auf eine andere Art und Weise mit digitaler Technologie gestaltet.

Rens Machielse ist Direktor der HKU Music and Technology, einer der acht Schulen der HKU University of the Arts Utrecht/Niederlande. Er ist außerdem Dozent für Komposition für Medien und Programmleiter des Forschungsprogramms Musikdesign. Er erhielt einen Master of Philosophy, der auf der Erforschung der Zusammenarbeit und Interaktion in der narrativen Postproduktion basiert.
Rens hatte eine fast dreißigjährige Karriere als Medienkomponist und erhielt mehrere Auszeichnungen für seine Filmmusik in London und New York. Er lehrte Filmmusik an der Filmakademie Amsterdam und der Filmakademie Baden Württemberg und initiierte zusammen mit anderen Komponisten das niederländische Muziek Instituut Multimediale Muziek (MIMM) und den Niederländischen Verband für Medienkomponisten (BCMM). Er ist auch Mitglied der Redaktion von The New Soundtrack, einem Magazin über die Beziehung zwischen Ton und bewegten Bildern.

 

Diese Kategorie durchsuchen: Workshops