VERANSTALTUNGSMANAGEMENT UND RECHT


VERANSTALTUNGSMANAGEMENT UND RECHT

Auf Lager

25,00
Versandgewicht: 520 g


Dirk Güllemann
VERANSTALTUNGSMANAGEMENT UND RECHT
Vertrags- und Haftungsfragen bei Veranstaltungen, Events, Messen und Ausstellungen
4. neubearbeitete Neuauflage 2007, 300 Seiten, Paperback
25,00 €

Die Rechtsprobleme des Veranstaltungsmanagements sind in Wissenschaft und Praxis nur unzureichend erschlossen. Es fehlte bisher eine umfassende systematische und zugleich praxisbezogene Darstellung des Veranstaltungsrechts. Der Band erschließt dieses juristische Neuland wissenschaftlich fundiert und gleichwohl anschaulich durch eine Reihe von Beispielen und in den Text eingefügten Grafiken. Im Zentrum stehen eine Vielzahl von Fällen, die sämtlich aus der Praxis von Veranstaltern und Hallen- bzw. Stadienbetreibern stammen. Zusätzlich werden zahlreiche Vertragsmuster einbezogen und wiedergegeben, die im Veranstaltungssektor verwendet werden, sowie Musterverträge für Hallenvermietung, Engagements von Darstellern etc. Juristische Grundbegriffe werden kurz und knapp, auch für den juristischen Laien verständlich, erläutert. Originalurteile zu zentralen Fragen des Veranstaltungsrechts sind ungekürzt wiedergegeben. Ferner behandelt der Titel Themen wie Versammlungsstättenrecht, Künstlersozialkasse und Ausländersteuer. Zudem verfügt das Werk über einen Abschnitt zu allen bei der Veranstaltung von Messen relevanten Rechtsfragen.

Behandelt werden u.a.

•die Vertragsbeziehungen zwischen Hallenbetreiber, Darsteller, Veranstalter, Veranstaltungsteilnehmern und Besuchern

•Einzelfragen, z.B. zum Kartenvorverkauf, zur Rechtswirksamkeit von Kartenaufdrucken, Rückforderung des Eintrittspreises, Gagenminderung

•Wichtige Fragen der Haftung des Veranstalters und Hallen- bzw. Stadienbetreibers bei Mängeln und Schädigung von Besuchern

•bei der Vertragsgestaltung eingesetzte Allgemeine Geschäftsbedingungen werden eingehend dargestellt und erörtert.

Prof. Dr. Dirk Güllemann ist Professor an der Fachhochschule Osnabrück. Das Werk ist unter der Mitarbeit des Leiters der Rechtsabteilung der Deutschen Messe AG, Rechtsanwalt Reza-René Mertens entstanden.
Diese Kategorie durchsuchen: Medienrecht