RECHNUNGSWESEN FÜR MEDIENSCHAFFENDE MODUL 1+2

Nicht auf Lager

820,69 / Ticket(s)

IFFMA Workshop: RECHNUNGSWESEN FÜR MEDIENSCHAFFENDE
(LIVE-ONLINE) MODUL 1 + 2

Modul 1: 03. + 10. + 17. Februar 2021, jeweils 14:00 – 18:00 Uhr
Modul 2: 24. Februar + 03. März 2021, jeweils 14:00 – 18:00 Uhr
Leitung: Gabriele Müller
Teilnahmegebühr: 800,00 € (incl. 19% MwSt.)
Der Unterricht wird von uns aufgezeichnet und steht den Teilnehmer*innen bei den Einzelmodulen jeweils eine Woche ONLINE zur Verfügung.
Bei Buchung der Module 1+2 steht der gesamte Unterricht 90 Tage ONLINE zur Verfügung.

Begrifflichkeiten wie "Umsatzsteuervoranmeldung", "Gewinn- und Verlustrechnung GuV" oder "Reisekosten" lösen bei Medienschaffenden oftmals schlechte Gefühle aus, denn wir sind ja alle keine Steuerfachleute oder Buchhalter*innen.
Die Internationale Film Fernseh & Musik Akademie (IFFMA) bietet zwei LIVE-ONLINE Module zu verschiedenen Aspekten des Rechnungswesens an, die beide einzeln gebucht werden können oder komplett zu einem Sonderpreis.


Themen Modul 1
Der Workshop richtet sich an die Filmschaffenden, die zwar nicht in der Buchhaltung arbeiten, aber dennoch ständig mit Zahlen zu tun haben: Assistenz Produktionsleitung, Aufnahmeleiter*innen, Producer*innen, Firmengründer*innen. Hier können die Fragen gestellt werden, die vielleicht schon lange auf eine Antwort warten. Es geht um ein grundsätzliches Verständnis für die alltäglichen Abläufe im Produktionsgeschehen: 
Welche Kriterien muss eine Eingangsrechnung erfüllen, damit sie problemlos durch die Buchhaltung läuft? Wie kontiere ich eine Rechnung? Was ist ein Verrechnungsgeld? Was hat die Umsatzsteuer auf der Rechnung mit den Projektkosten zu tun? Welche Auswertungen kann ich mir aus der Buchhaltung holen? Wer darf auf Rechnung arbeiten und wer nicht? 


Buchführungspflicht
Systeme Buchhaltung: Bilanz, Einnahmenüberschussrechnung
Rechtsgrundlagen & Verordnungen der Buchführung 
Sachkontenrahmen
Buchhaltung per elektronischer Datenverarbeitung &
Möglichkeiten der Auswertungen

Belegqualität
Anforderungen an die Eingangsrechnung & an Kleinstbetragsrechnung
Steuerarten

Grundlagen Lohnbuchhaltung 
Sätze und Meldefristen 
Abgrenzungskatalog


Themen Modul 2
Der Workshop richtet sich an die Filmschaffenden, die zwar nicht in der Buchhaltung arbeiten, aber dennoch ständig mit Zahlen zu tun haben: Assistenz Produktionsleitung, Aufnahmeleiter*innen, Producer*innen, Firmengründer*innen. In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit der Kostenrechnung und Fragen rund um das Thema Kostenstand. Grundlegende Kenntnisse der Finanzbuchhaltung sind für die Teilnahme vorteilhaft.

Kostenrechnung
Externes Rechnungswesen als Grundlage für das interne Rechnungswesen
Kostenträger, Kostenstelle und Kostenarten
Aufbau eines Kostenstandes


Kostenstand und Controlling
Hochrechnung von Produktionskosten
Externe und interne Kalkulation 

Gabriele Müller ist Dipl. Volkswirtin, über 20 Jahre Berufserfahrung in der Film- und Fernsehbranche als Filmgeschäftsführung und kaufmännische Leiterin, seit 2011 berät sie mit ihrer Firma „Gräfin Zahl“ Filmschaffende in allen Belangen rund um das Thema Zahlen und ist Dozentin u. a.  für Rechnungswesen bei unseren berufsbegleitenden Weiterbildungen MEISTER*IN MEDIENPRODUKTION BILD + TON und AUFNAHMELEITER*IN. 

Förderungsmöglichkeiten zur Finanzierung der Weiterbildung:
Auch für Weiterbildungsveranstaltungen der Internationalen Film Fernseh & Musik Akademie (IFFMA) gibt es verschiedene Förderungsmöglichkeiten der Seminargebühren von bis zu 50%:
* Bildungsprämie / Prämiengutschein > Infos unter www.bildungspraemie.info
* Für Hamburger*innen > Weiterbildungs Bonus > Infos unter www.weiterbildungsbonus.net

Diese Kategorie durchsuchen: Workshops